Le Clos du Caillou, Les Safres
Netto

2018 Le Clos du Caillou, Les Safres

Châteauneuf du Pape rouge AOC

TypRotwein
HerkunftFrankreich, Côtes-du-Rhône
Produzent Le Clos du Caillou
Ausbau3 Monate in Demi-Muids
Ausschanktemperatur16-17°
Traubensorten Cinsault, Diverse, Grenache, Mourvèdre
Artikelnummer95009221
150 cl

CHF 115.00
Stk.


Produkt-PDF

Bemerkungen

Besitzerin Sylvie Vacheron und ihre Tochter Marilou machen auf Clos du Caillou alles richtig. Mittlerweile ist die ganze Familie involviert, auch der Bruder von Marilou. Wir sehen ihn hingebungsvoll bei der Pigeage. Die Entscheidung, voll auf die biologische Bewirtschaftung der Reben zu setzen, zahlt sich von Jahrgang zu Jahrgang mehr aus. Das Typische am Jahrgang 2018 macht sich auch bei den Weinen von Clos du Caillou stark bemerkbar. Sie sind elegant, finessenreich und zugänglich, mit einer atemberaubenden Präzision und Eleganz. So gross die Qualität ist, so klein ist aber leider die Menge. Marilou spricht von einem Jahrgang «pour les vignerons». Meistens mögen die Winzer keine hochkonzentrierten Fruchtbomben, sie bevorzugen eher die Eleganz in den Weinen. Und natürlich den Trinkfluss. Clos du Caillou hat eine bedeutende Gemeinsamkeit mit der Domaine La Barroche und dem legendären Château Rayas: Ihre Reben stehen zu einem grossen Teil auf den kühleren Sandböden in den weltberühmten Lieu Dits Les Rayas und Pignan. Das ist ein grosser Vorteil in so trockenen und warmen Jahren wie 2017. Darum erstaunt auch die hohe Qualität ihrer Gewächse nicht, sie sind stets elegant und harmonisch, gleichzeitig aber auch konzentriert, jedoch nie opulent. Wir stehen auf dem Plateau nordöstlich von Châteauneuf-du-Pape und blicken in die Weite. Vor uns die imposante Rhône und das edle Terroir Les Rayas, das für seine herausragenden Weine höchste Anerkennung geniesst. Sand, komprimierter Sand, Sandblöcke, die sogenannten «Safres», wohin das Auge reicht. Wir sind uns erst jetzt bewusst, warum die Gewächse aus dieser Gegend so eigenständig sind und einen so guten Ruf besitzen. Der Ort ist magisch, er strahlt eine gewisse Kühle und Gelassenheit aus.

Degustationsnotizen

Aus 50- bis 60-jährigen Reben. Strahlendes Rubin. Harmonischer und sehr kompakter Auftakt. Nach einigen Minuten Aromen von roten, wilden Beeren, frischen Kirschen und dunklen Steinfrüchten mit Anflügen von dunklen Rosen, frischem Tabak, Zedernholz, Kaffee und kandierten Orangen. Sehr komplex und edel. Toller Gaumen, elegant und vielschichtig mit komplexen, dunkelfruchtigen Aromen. Der Les Safres ist ein charaktervoller, eleganter und finessenreicher CdP. Er endet sehr langanhaltend und komplex mit markanter Frucht und steiniger Mineralität.

Passt zu

Würzigen Gerichten, Gemüse und rotem Fleisch.