Angestossen mit...

Judith Weber trifft Weinliebhaber aus Zug und aller Welt.



... Clovis Taittinger

5. Mai 2017

Clovis Taittinger mit Judith Weber in Luzern Weber-Vonesch
Clovis Taittinger, Directeur Général Adjoint und Directeur Export bei Champagne Taittinger

Clovis, wie ist es Teil eines so bekannten Familienunternehmens wie Taittinger zu sein?

In erster Linie ist es eine Ehre und ein grosses Glück. Gleichzeitig bin mir aber auch der Verantwortung und Verpflichtung gegenüber dieses Erbes bewusst.

Was ist dein Plan für das Champagnerhaus?

Mein Ziel ist es die Ausstrahlung der Marke, die Geschichte unseres Hauses und alles, wofür Taittinger steht, zu stärken und weiterzuentwickeln, damit wir auch in der modernen Welt und dem rasanten Wandel bestehen können. Das ist eine stetige Herausforderung. Wir dürfen keine Angst vor der Vergangenheit haben, und schon gar nicht in der Vergangenheit leben, sondern uns auf die Zukunft ausrichten. Tradition ist etwas Wichtiges, muss aber unbedingt auch anpassungsfähig sein.

War es für dich schon immer klar, dass du einmal im Familienunternehmen einsteigst?

Nein, gar nicht. Das war ein längerer Prozess. Mein Vater hat mich zu sich in die Firma gerufen. Er wollte, dass ich Teil der Firma werde. Natürlich hätte ich auch die Wahl gehabt, Nein zu sagen, aber es war eben meine Bestimmung.

Zum Champagner. Die Rebsorte Chardonnay nimmt bei Taittinger einen wichtigen Stellenwert ein. Welchen Charakter verleiht sie euren Weinen?

Chardonnay bringt Eleganz, Finesse und Reinheit in den Champagner. Taittinger Weine stehen für Anmut, darum basieren unsere Champagner immer auf Chardonnay. Wir mögen leichte und frische Weine mit einer schönen Mineralität. Unsere Weine sind vollkommen ungeschminkt, sie sind klar wie ein Kristall.

Es heisst, Chardonnay sei eine elegante und feminine Rebsorte. Welche Frau stellst du dir da vor?

Das ist eine gute Frage, aber auch eine schwierige… Hm, vielleicht eine Mischung aus Audrey Hepburn für Charme und Anmut und Claudia Schiffer für Reinheit und Frische. Ja, so stelle ich mir Chardonnay vor. Aber im Grunde könnte es jedes weibliche Wesen mit Charme und Esprit sein.

>> Taittinger Champagner
>> Taittinger Website